Mein schönster Platz
Menü

WETTER

Mo

Montag 11°C

11°C

Di

Dienstag 13°C

13°C

Mi

Mittwoch 14°C

14°C

ONLINE PROSPEKT

Online Blätterkatalog

VERANSTALTUNGEN

UNTERKUNFT SUCHEN
Kalender
Zur Übersicht

Alle Jahre wieder

„Suda mi nid o – weil i's neama hern ko!“

Alle Jahre wieder wird es Weihnacht. Immer um die gleiche Zeit bemerken wir, wie schnell doch die Zeit vergeht. Das letzte Monat im Jahr verstreicht sowieso wie im Flug. Getrieben von einer meterlangen „To-do-List“ hetzen wir zwischen Glühwein und Kekserl vom Christkindlmarkt zur Weihnachtsfeier und zurück in die Einkaufszentren um das passende Geschenk für unsere Liebsten zu finden. Denn alles soll perfekt sein: das Weihnachtsessen, der Baum, die Deko und ganz wichtig: die zahlreichen Geschenke, die sich unterm Baum türmen, müssen jedes Jahr mehr werden. Tatsächlich suchen viele unter uns immer wieder aufs Neue nach einer Steigerung. Gesucht wird nach den ultimativen, super-genialen, sehr persönlichen, top-modernen, äußert einfallsreichen Geschenken - und jedes Jahr wird es schwieriger. Obwohl ein jeder schon alles hat was das Herz begehrt, sucht und läuft und schwitzt man von einer Ecke zur anderen. Seltsamerweise wird die ruhigste Zeit im Jahr für viele zur stressigsten überhaupt. Die erwartete Besinnlichkeit versteckt sich sehr häufig unter einem dunklen Mantel der Jammerei. Jammerei, die sich ganz unbemerkt in den Köpfen von immer mehr Leuten einnistet. Fängt einmal einer an zum Jammern, schließt sich der nächste ganz bequem an und die Gruppe der Jammerer wächst unaufhörlich. Jammern haben viele unter uns schon perfekt eingeübt und wissen es gekonnt einzusetzen. Es fällt einfach leichter zu „Sudern“ als zu Handeln. Etwas gegen störende Dinge zu unternehmen, scheint oft zu mühsam. Lieber lässt man alles beim Alten und macht mit dem Jammern weiter. Nachdem also das Wetter besprochen wurde – kommt die „Suderei“. Man findet bestimmt schnell einen Gesprächspartner und es gibt immer etwas, worüber man sich beschweren kann. Die Community der „Ich-bin-zu-faul-etwas-dagegen-zu-tun-lieber-bisschen-jammern“ findet von Tag zu Tag neue Anhänger. Eine Tatsache, die uns aber nicht nur zur Weihnachtszeit, sondern das ganze Jahr über begleitet. Daraus könnte man sich eigentlich einen schönen Neujahrs-Vorsatz für 2017 basteln - weniger jammern und tatsächlich etwas gegen störende Dinge unternehmen. Sich der „Suderei“ nicht anschließen und dafür die Jammerer auf ihr nerviges Klagen hinweisen, ganz nach dem Motto: „Suda mi nid o, weil i's neama hern ko!“

Bewertung und Kommentare

Artikelbewertung ist 5 aus 2 Bewertungen. Wie gefällt Ihnen der Artikel?
Zur Übersicht
PROSPEKTANFRAGE & NEWSLETTERANMELDUNG
Anrede*
  • Familie1
  • Herr2
  • Frau3
  • Firma4
 
 
Pflichtfelder bitte ausfüllen

Bitte senden Sie mir/uns Prospekte für

Sommer Winter Sommer & Winter

Ich interessiere mich für folgende Themen

Skifahren Advent
Langlaufen Heißluftballon
Wandern
Familienurlaub

Newsletter abonnieren

Ich möchte mich für den Filzmoos Newsletter anmelden.
Urlaub in Österreich Salzburgerland Salzburger Sportwelt Wanderdörfer Österreich Ski amadé
Webseite Tourismusverband Filzmoos Webseite Tourismusverband Filzmoos