Mein schönster Platz
Menü

WETTER

Mo

Montag 11°C

11°C

Di

Dienstag 13°C

13°C

Mi

Mittwoch 14°C

14°C

ONLINE PROSPEKT

Online Blätterkatalog

VERANSTALTUNGEN

UNTERKUNFT SUCHEN
Kalender
Zur Übersicht

Kirchgasshütte im Gebiet der Aualm

Ausgangspunkt für viele Wandertouren, Zwischenstopp der Bergsteiger oder sogar Treffpunkt der Einheimischen ist eine Hütte am Fuße der Bischofsmütze, eingebettet im saftigen Grün, mit Blick Richtung Filzmoos Ort: die Kirchgasshütte im Gebiet der Aualm lädt Jung und Alt, Wanderer aber auch Mountainbiker auf eine zünftige Jause und zur „urigen Hüttengaudi“ ein. Für alle jene, die nicht so gut zu Fuß sind, gibt es die Möglichkeit, sich entweder mit dem Taxi oder dem Wandershuttle "Almi" gegen Gebühr zur Hütte bringen zu lassen.

Justina – die Sennerin der Alm – ist jedoch alles andere als urig. „Jung, fesch und auf Zack“, beschreibt die fröhliche Gastgeberin schon eher. Und zackig geht’s auch gleich am Morgen beim Krapfen backen zu, denn diese gehen bei den Gästen weg wie die warmen Semmeln, könnte man sagen. Nur dass Krapfen eben viel besser schmecken – vor allem mit selbstgemachter Marmelade und einer frischen Sauermilch dazu. Weitere Köstlichkeiten auf der Alm sind definitiv die vielen verschiedenen Käsesorten, Brot, Speck und Wurst aus Eigenproduktion. Zulieferer sind lediglich die Eltern der Sennerin – Cilli und Klaus – die zusammen mit den restlichen 3 Kindern auf die Alm kommen, wenn der Hut brennt. Ein echter Familienbetrieb also. Und genau das macht die Kirchgasshütte bei ihren Gästen ganz besonders beliebt: das persönliche Klima macht nämlich aus dem „Sie“ schnell ein „Du“ – wobei es das „Sie“ ab 1000 Meter Seehöhe sowieso nicht mehr gibt, lacht Hütten-Chefin Justi, beißt in ihren Krapfen und vertraut auf die 1366 Meter hochgelegene Kirchgasshütte.

Erreichbarkeit

Vom Dorfplatz Filzmoos aus folgt man zunächst der Mautstraße Richtung Hofalmen. Ca. 1,5 km nach der Mautstelle muss man links über die Brücke abzweigen und weiter dem Güterweg folgen. Auf dieser Schotterstraße bleibt man bis zum Marcheggsattel. Danach kommt man in das Almgebiet der Aualm mit der Pehab-, Wöhrer-, Pois- und Kirchgasshütte, wobei die bewirtschaftete Kirchgasshütte die letzte Hütte im Almgebiet ist. Vom Dorfplatz aus beträgt die Gesamt-Gehzeit ca. 1,5 Stunden. Die Kirchgasshütte ist von Mitte Juni bis Ende September geöffnet.

Weiterführende Wanderstrecken

Kurz vor der Kirchgasshütte, bei der Talstation der Materialseilbahn, kann man bei der Wegkreuzung rechts zur Hofpürglhütte gehen (ca. 1 Stunde Gehzeit ab Kirchgasshütte/Aualm). Oder man wandert direkt an der Kirchgasshütte vorbei, weiter auf einem breiten Weg in Richtung Arzbergalm bzw. Sulzkaralm. Gelangt man schließlich auf einen Forstweg, der von Neuberg über die Arzbergalm zur Sulzkaralm führt, muss man sich immer rechts halten und entlang dieses Weges bis zur Sulzkaralm wandern (ca. 1 Stunde Gehzeit ab Kirchgasshütte/Aualm).

 

Kontakt:

Fam. Rettenwender, Neuberg 29, 5532 Filzmoos
Tel: 0043 (0) 6453 8509, E-Mail: kirchgasshof@aon.at

sennerin-justi
aualm

Bewertung und Kommentare

Artikelbewertung ist 4.8 aus 5 Bewertungen. Wie gefällt Ihnen der Artikel?
Zur Übersicht
PROSPEKTANFRAGE & NEWSLETTERANMELDUNG
Anrede*
  • Familie1
  • Herr2
  • Frau3
  • Firma4
 
 
Pflichtfelder bitte ausfüllen

Bitte senden Sie mir/uns Prospekte für

Sommer Winter Sommer & Winter

Ich interessiere mich für folgende Themen

Skifahren Advent
Langlaufen Heißluftballon
Wandern
Familienurlaub

Newsletter abonnieren

Ich möchte mich für den Filzmoos Newsletter anmelden.
Urlaub in Österreich Salzburgerland Salzburger Sportwelt Wanderdörfer Österreich Ski amadé
Webseite Tourismusverband Filzmoos Webseite Tourismusverband Filzmoos