Mein schönster Platz
Menü

WETTER

Fr

Freitag 2°C

2°C

Sa

Samstag 0°C

0°C

So

Sonntag 3°C

3°C

ONLINE PROSPEKT

Online Blätterkatalog

VERANSTALTUNGEN

UNTERKUNFT SUCHEN
Kalender
Zur Übersicht

Sulzkaralm

Auf 1.543 Meter Seehöhe, am Fuße der Bischofsmütze und des Gosaukamms liegt eine kleine, urige Hütte, die genauso unverfälscht wie die malerische Landschaft, die sie umgibt, zum Genießen einlädt: die Sulzkaralm ist nicht umsonst 2015 zur Almsommerhütte des Jahres gekürt worden.

Blumen vor der Haustür und auf allen Fensterbankerln, ein plätschernder Almbrunnen und ausreichend gemütliche Sitzgelegenheiten rund um die Hütte sind nicht der einzige Grund für eine Einkehr. Auf die kleinen Wanderer warten nämlich schon Almhund Lumpi, Esel Jeanny sowie Ziegenbock samt Ziegen, die sich um die Hütte versammeln. Die weitum bekannte „Kasjausn“ mit frischem Bauernbrot und selbstgemachtem Käse, der „Alm-Mozzarella“ oder die Linzerschnitte sind die Spezialitäten der Hütte und locken Wanderer aus allen Himmelsrichtungen an. Ganz besonders gut schmeckt so eine Jause aber erst dann, wenn sie von einer Sennerin wie der Kathi liebevoll hergerichtet und mit einem freundlichen Lächeln, im feschen Dirndl, serviert wird. Kathi ist diesen Sommer das dritte Mal auf der Hütte und schafft es durch ihre eigene Begeisterung am Sennerinen-Dasein sowie ihrer Heimatverbundenheit ihren Gästen Bedachtsamkeit und Dankbarkeit für das was ist, mitzugeben. Ihre Liebe zur Natur kann man auf schönen Fotos der Umgebung wiederfinden: Auch die Bilder von diesem Beitrag stammen von der Sennerin Katharina Ebner. Ganz in diesem Sinne: „Jeder Mensch sieht etwas anderes und jeder Mensch fühlt etwas anderes“ – aber bei einem Besuch der Sulzkaralm wird ein jeder die Schönheit der umliegenden Landschaft sehen und sich garantiert gut fühlen!

Erreichbarkeit

Es gibt insgesamt drei Aufstiegsvarianten. Die erste ist von Filzmoos aus über die Mautstraße Aualm. Vom Parkplatz der Aualm weg erreicht man die Hütte in etwa 1 Stunde über den beschilderten Steig. Man kann aber auch von Neuberg bei Filzmoos bis zum Knablhof, dem Heimhof der Alm, fahren und von dort aus auf die Sulzkaralm in ca. 2,5 Stunden über den Almweg wandern. Die dritte Variante geht von Annaberg aus. Beim letzten Bauern am Güterweg Promberg kann man parken und von dort zunächst die Mahdalm in etwa 1 Stunde erreichen. Von der Mahdalm aus geht man dann noch ½ Stunde bis zur Sulzkaralm. Die Alm wird von Mitte Juni bis Anfang Oktober bewirtschaftet.

Weiterführende Wanderstrecken

Von der Sulzkaralm aus gibt es viele weitere Wandermöglichkeiten: auf die Hofpürgelhütte (1 ½ Stunden), zur berühmten Quelle des Kamplbrunns (Weg ist nicht markiert) in ca. 1 ½ Stunden oder auf einen Rundweg zur Losegg-Alm und Mahdalm und zurück zur Sulzkaralm in 1 ½ Stunden. Bei allen Routen kann man den Ausblick auf die eindrucksvolle Bischofsmütze genießen.

Weitere Informationen beim Knablhof:

Familie Ebner, Neuberg 150, 5532 Filzmoos
Tel.: +43 (0)6453/8516 oder Mobil: +43 (0)664/274 59 09
E- Mail: familie.ebner@gmx.at

kasjausn
esel
sennerin-katharina-ebner
sulzkaralm-speisekarte
ziege
sulzkaralm-sonnenuntergang

Bewertung und Kommentare

Artikelbewertung ist 4.1 aus 18 Bewertungen. Wie gefällt Ihnen der Artikel?
Zur Übersicht
PROSPEKTANFRAGE & NEWSLETTERANMELDUNG
Anrede*
  • Familie1
  • Herr2
  • Frau3
  • Firma4
 
 
Pflichtfelder bitte ausfüllen

Bitte senden Sie mir/uns Prospekte für

Sommer Winter Sommer & Winter

Ich interessiere mich für folgende Themen

Skifahren Advent
Langlaufen Heißluftballon
Wandern
Familienurlaub

Newsletter abonnieren

Ich möchte mich für den Filzmoos Newsletter anmelden.
Urlaub in Österreich Salzburgerland Salzburger Sportwelt Wanderdörfer Österreich Ski amadé
Webseite Tourismusverband Filzmoos Webseite Tourismusverband Filzmoos