Salzburger Gipfelspiel

"Salzburger Gipfelspiel" - Hör, was dir die Berge erzählen!

Spielerisch die Gipfel in der Salzburger Sportwelt erklimmen

Salzburger Gipfelspiel buchen

Die 7 Berge des Salzburger Gipfelspiels

Die wohlwollende Königin und ihre sechs Edelmänner

Vor langer Zeit herrschte hier eine wohlwollende Königin. Noch heute erinnert die Bischofsmütze in Filzmoos mit ihrem markanten Aussehen an die Herrscherin. Ihr größtes Ziel war es, die Welt besser zu machen. Ihren persönlichen Schutz legte sie über alle Lebewesen: Menschen, Tiere, Pflanzen. Ihr größtes Anliegen war, dass in ihrem Reich Glück, Zufriedenheit und Wohlstand herrschte. Niemand sollte Hunger oder Not leiden, niemand sollte sich um sein Wohlergehen sorgen. Für sie waren Harmonie, Respekt und Demut genauso wichtig wie Liebe, Freiheit und Gemeinschaft.

Sechs Edelmänner waren ihre Vertrauten. Der Wächter, der Geheimnisträger, der Späher, der Poet, der Magier und der Heiler berieten die Königin. Gemeinsam lösten sie die Anliegen und sie waren alle für das Wohlergehen in ihrem Reich bedacht.

Die Lehren von der wohlwollenden Königin und ihren Edelmännern spüren wir noch heute: Wir folgen ihren Wegen, lauschen dem Flüstern der Bäume und entdecken dabei ihre versteckten Botschaften. Die wohlwollende Königin und ihre Edelmänner wurden aber versteinert und in sieben Gipel verwandelt. Sie sind heute unübersehbar und landschaftsprägend in der Salzburger Sportwelt.

Bischofsmütze in Filzmoos

Die wohlwollende Königin

Edelmann Penkkopf in Wagrain-Kleinarl

Der Magier

Tourentipp Penkkopf

Edelmann Hochgründeck in St. Johann

Der Heiler

Tourentipp Hochgründeck

Edelmann Saukarfunktel in Flachau

Der Poet

Tourentipp Saukarfunkel

Edelmann Lackenkogel in Altenmarkt-Zauchensee

Der Wächter

Tourentipp Lackenkogel

Edelmann Rossbrand in Radstadt

Der Späher

Tourentipp Rossbrand

Edelmann Gerzkopf in Eben

Der Geheimnisträger

Tourentipp Gerzkopf

Das Salzburger Gipfelspiel auf einen Blick

Alles, was ihr über das Salzburger Gipfelspiel wissen solltet

Worum geht es beim Salzburger Gipfelspiel?
Beim Salzburger Gipfelspiel erklimmt ihr die sieben Gipfel in der Salzburger Sportwelt individuell. Im Starter-Paket befinden sich Trinkbecher, Tourenbuch und Wanderkarte. Dies kauft ihr bei Filzmoos Tourismus. Im Tourenbuch findet ihr alle Informationen zu den Gipfeln sowie Gedanken für euren (Wander-)Weg. Auf den Gipfeln ist ein Gipfelbuch, in dem ihr das jeweilige Ritual findet.


Welche Orte sind Teil des Salzburger Gipfelspiels?
Zu den Orten des Salzburger Gipfelspiels zählen die Orte der Salzburger Sportwelt: Filzmoos, Flachau, Eben, Filzmoos, Altenmarkt-Zauchensee, Radstadt, Wagrain-Kleinarl und St. Johann in Salzburg.


Wie schwierig sind die Touren?
Es handelt sich um leichte bis mittlere Bergtouren. Die Bergtouren können mit der ganzen Familie gewandert werden. Es gibt keine Kletterpassagen oder ausgesetzte Stellen.


Was hat es mit den Ritualen auf sich?
Für jeden Gipfel gibt es ein individuelles Ritual, das sich um die Besonderheiten der wohlwohllenden Königin, ihren Edelmännern und ihrer Botschaften an uns Menschen dreht. Die Rituale sind eine Einladung an uns selbst, sind Inpiration und keine Pflicht.

Ihr könnt es nicht erwarten, die Gipfel der Salzburger Sportwelt spielerisch zu erklimmen? Ihr möchtet mehr von der wohlwollenden Königin und ihren Edelmännern herausfinden? Dann bucht doch gleich jetzt euren Wanderurlaub in Filzmoos.