Höhenloipe am Roßbrand bis einschl. 22. April in Betrieb!

Egal ob Diagonal, im Skating-Schritt, mit Schneeschuhen oder zu Fuß, auf der Höhenloipe Roßbrand in Filzmoos finden sowohl sportlich ambitionierte Wintersportler als auch Genusssuchende zurzeit optimale Schneebedingungen. Die Papageno Gondelbahn, die direkt vom Ortszentrum in Filzmoos rauf auf den auf 1.600 Meter Seehöhe liegenden Roßbrand führt, ist noch bis Ostermontag, den 22. April täglich von 9.00 bis 16.15 Uhr in Betrieb.

Direkt bei der Bergstation beginnt die 16 Kilometer lange Höhenloipe. Für alle die das erste Mal auf Langlaufskiern stehen, bietet die 4 Kilometer lange in blau eingezeichnete Loipe ein optimales Übungsgelände. Erfahrene Langläufer kommen auf dem 12 Kilometer langen roten Kurs mit mehreren Anstiegen und Abfahrten auf ihre Kosten. Zusätzlich steht für Fußgänger ein eigens ausgeschildeter Winterwanderweg zur Verfügung. Zum Einkehren laden die Schörgi Alm direkt bei der Bergstation sowie die mitten auf der Loipe liegende Karhütte ein. Zudem lässt das 360° Rundum-Panorama mit Blick auf über 150 markante Berggipfel, allen voran auf die Bischofsmütze und den Hohen Dachstein, Wanderer-Herzen höherschlagen.

Die Benützung der Höhenloipe ist kostenlos, die Bergbahnen Filzmoos bieten für Langläufer eigene Karten für eine einmalige Berg- und Talfahrt an. (Erwachsen 13,30 Euro, Kind 6,70 Euro).

Foto-Credit: TVB Filzmoos | Coen Weesjes

Für Rückfragen:
Bergbahnen Filzmoos GmbH + 43 (6453) 8242 | info@bergbahnen-filzmoos.at